Speisekarte

Treffen mit Forces Equine

Treffen mit Forces Equine

Die Unterstützung von Forces Equine und ihren Veranstaltungen ist uns äußerst wichtig, da sie fantastische Möglichkeiten innerhalb des Sports für hart arbeitende Soldaten, Soldaten und ihre vierbeinigen Begleiter bieten. Wir haben uns mit Debi getroffen, dem Gründer von Forces Equine und den Köpfen hinter dieser fantastischen Organisation…

  1. Wie sind Sie zum Reiten gekommen?

Mama und Papa nahmen mich mit zum Unterricht, als ich 2 Jahre alt war, also vor 41 Jahren, und ich liebte es! Keiner von ihnen reitet oder hatte je mit Pferden zu tun.

  1. Was ist Forces Equine?

Forces Equine ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Unterstützung von Reitern verschrieben hat, die im Rettungsdienst, im Regierungsdienst oder im Verteidigungsministerium dienen, ehemalige Dienste leisten oder von Personal abhängig sind. Einschließlich der Royal Navy, der britischen Armee, der Royal Air Force, der Polizei, der Feuerwehr, der Blaulichtdienste; in den Disziplinen Springreiten, Dressur, Vielseitigkeit und allen anderen Reitsportarten.

Forces Equine bietet Wettbewerbe, Ligen und Sponsoring-Programme an und ist die anerkannte Organisation Nummer eins in Großbritannien, die alle oben genannten unterstützt.

  1. Was ist Ihre schönste Erinnerung seit Forces Equine?

Unsere erste FEG (Forces Equine Games), da wir so viele Teilnehmer hatten und die Veranstaltung von ITV News berichtet wurde, was eine große Ehre war, und British Show Jumping schickte uns einige der olympischen Hindernisse für unsere Mitglieder zum Springen und British Dressage schickte uns fantastische Richter und hervorragende Arenen, in denen unsere Fahrer antreten können! Seitdem wurden wir mit ESMA & Horse & Hound für 3 Auszeichnungen als bester Club/Organisation nominiert.

  1. Was war Ihr bisher herausforderndster Moment bei Forces Equine?

Belichtung! Da gemeinnützige Gelder schwer zu bekommen sind, ist Werbung eine teure Aufgabe. Debi hat Forces Equine auf der Grundlage von Social Media aufgebaut, was eine großartige und kostengünstige Hilfe beim Wachstum der Organisation war, und die andere große Unterstützung sind unsere Mitglieder, die es durch Mundpropaganda vorantreiben, das ist eine Ehre für sich.

  1. Wie sehen Sie den Sicherheitsschutz in der Reitsportbranche?

Vorrangig! Sicherheit ist der Schlüssel und die beste Ausrüstung, die sich ein Fahrer leisten kann, gewährleistet seinen Schutz, wenn das Schlimmste passieren könnte. Wir haben dies kürzlich gesehen, als eines unserer FEYRA-Mitglieder (junge Reiter) beim Springreiten schwer gestürzt ist, ihr Hut hat ihr das Leben gerettet!

  1. Was sind Ihre zukünftigen Bestrebungen für Forces Equine und die Forces Equine Games?

Wachsen! Wir haben großartige Unterstützer wie Sie, die unseren Mitgliedern fantastische Möglichkeiten bieten und auf ihre Sicherheit achten. Wir möchten, dass unsere Mitglieder die besten Mitgliedschaftsvorteile haben und die Erfahrung ihrer eigenen Show genießen, die Grassroots bis hin zu Elite-Niveaus in allen Disziplinen beherbergt und 2020 die Einführung von Shows erwartet

 

Vielen Dank an Debi, dass sie sich die Zeit genommen hat, mit uns zu sprechen, und viel Glück bei den Winterspielen!

Keine Kommentare

Einen Kommentar posten

de_DEGerman