Speisekarte

Alex Holmans Post-Lockdown-Update

Alex Holmans Post-Lockdown-Update

Nach einem verhaltenen Start in die Saison war seit Juli alles in Ordnung, als wir die Entwarnung erhielten, wieder aus dem Vielseitigkeitssport auszusteigen!

Als der Lockdown allmählich nachließ, erhöhten wir die Arbeitsbelastung der Pferde und begannen, ihre übliche Fitnessarbeit und Reisen für einige Ausflüge/Unterrichtsstunden hinzuzufügen. Das Hauptproblem bestand darin, zu planen, wo alle Pferde laufen konnten und sollten, wobei bei jeder Veranstaltung eine begrenzte Anzahl zugelassen war und die Anmeldungen nur kurze Zeit vorher geöffnet wurden. Wir versuchten, einen Zeitplan für das Training jedes Pferdes für verschiedene Wettbewerbe zu erstellen, wussten aber, dass sich dieser aufgrund der vielen Abstimmungen ändern konnte; neben dem Risiko, dass die Vielseitigkeit wegen COVID erneut eingestellt wurde.

Wir waren so privilegiert, überhaupt wieder an Wettkämpfen teilzunehmen, da wir den Rest der Saison fast vollständig abgeschrieben hatten und in einer so schwierigen Zeit die Pferde hatten, auf die wir uns konzentrieren und die uns von unseren alltäglichen Kämpfen abbringen konnten – Besitzer , Grooms & Reiter inklusive – obwohl es schade ist, dass dieses Jahr keine Zuschauer zugelassen sind, da dies bedeutet, dass viele Menschen den Sport nicht wie gewohnt genießen können, einschließlich vieler großzügiger Sponsoren.

Zuerst fuhren wir mit 3 Anfängerpferden nach Barbury – das Barbury-Team hatte vor Ort hervorragende Arbeit geleistet, und die Pferde gaben mir brillante Ausritte über Land, wobei ich mich nicht schlechter fühlte, nachdem ich ein paar zusätzliche Monate weg war! Hugo (Hocus Pocus) war der Star des Tages und beanspruchte 3rd Platz in der Intermediate-Novice hinter zwei 4*-Pferden.

Von dort aus gingen wir zu einem meiner Lieblingsevents, Bicton, wo mein 6-jähriger Billy (Rathnageera Aussie) bei seinem ersten Event, das auf Platz 6 landete, doppelt fehlerfrei sprangth, Rock Solid wurde 10th im Novice und Pink Diamond flogen um eine kräftige Intermediate-Strecke, um unsere Advanced-Qualifikation zu erhalten, die für 2021 bereit ist.

Ich hatte dann einen großartigen Lauf mit doppelten Fehlern, wobei Hugo eine 27-Dressur/Doppel-Fehler für 7 herausholteth bei Dauntsey Novice und schaffte dann mit einer Dressur von 33 und einer fehlerfreien Doppelwertung mit 4 problemlos den Schritt in die Zwischenstufeth in Aston-le-Walls (was ihn für die Gatcombe Intermediate Championships qualifiziert). Billy sprang beim lokalen Event Oxstalls doppelt fehlerfrei über die 100er Bahn, und dann in Burgham, dem ersten britischen Nationalspieler des Jahres, sprangen Gerry (Carrick Diamond Bard) & Pink Diamond beide mit perfekten Doppelfehlern und beendeten ihre Dressurergebnisse mit 16 Punktenth und 8th im 3*S und 2*S!

Unsere letzten Veranstaltungen waren Cornbury House International & Pontispool. In Cornbury war mein Schimmeltrio in großartiger Form, mit Hugo und Pink Diamond, die beide intelligente Dressurprüfungen, gute Springrunden und fehlerfreie XC-Prüfungen über einen großen und mutigen Intermediate-Parcours absolvierten, und Gerry sein zweites 3*S mit einem verbesserten Test abschloss aus Burgham, nur eine frustrierende Stange im SJ und eine sehr reibungslose XC-Runde – ein großartiger Vorbereitungslauf für unseren ersten Advanced auf 6th Oktober!

Pontispool bescherte mir einen spannenden WIN mit Hugo im Open Novice, obwohl er den ganzen Tag ziemlich wild war – ich überstand die Dressur mit bereitem Halsband und musste ihn dann in seinem eigenen Tempo (sehr schnell!) durch das Springen gehen lassen Phasen, die uns glücklicherweise an die Spitze katapultiert haben! Er hat jetzt einen wohlverdienten Urlaub, bevor er sich in einem Dressur- und SJ-Winter auf sein 3*-Debüt im Jahr 2021 vorbereitet.

Pontispool gab mir auch einen ersten Ausflug auf meinem neuesten Reittier, Berry (Ballinamurra Eirrann), im Besitz von Adrian Berry & Victoria Chapman, und er hatte offensichtlich das Memo bekommen, dass nur doppelte Fehler und Platzierungen akzeptabel waren, da er eine süße Dressurprüfung ablieferte 29,8, dann kamen nur noch 0,4 Zeitfehler dazu und wurden 10th in seiner BE100-Sektion, ein toller Start in unsere Partnerschaft! Auch Billy hatte einen tollen Lauf über die beiden harten Springparcours und verdiente sich damit auch den Start in den Urlaub.

Jetzt, Ende September, bleiben uns nur noch 4 Events – Dauntsey, Little Downham, Calmsden & Bicton. Die 3 Pferde, die noch in Arbeit sind, werden alle Upgrades durchführen, also noch keine Pause – Berry steigt zum Novice auf, Pink Diamond wird ihr erstes 3*S mit mir bestreiten, während Gerry den etwas entmutigenden Schritt zum Advanced in Little Downham ( !) gefolgt von unserem ersten 3*L in Bicton… Hoffen wir, dass er sich daran erinnert, dass wir dort 2019 mit einem Sieg abgeschlossen haben!

Ein großes Dankeschön an mein gesamtes Team, das mich während des Lockdowns unterstützt und mich aus dem Wettbewerb zurückgezogen hat – hoffen wir, dass uns ein erfolgreicher Monat bevorsteht und wir uns auf ein unkomplizierteres Jahr 2021 freuen können…

Keine Kommentare

Entschuldigung, das Kommentarformular ist derzeit geschlossen.

de_DEGerman